Die ideale Lösung für heiße Risse: Pyro-Putty 2400 von Kager

Dietzenbach, 27.05.2024 – V

Reparaturkitt schließt schadhafte Stellen in Guss- und Stahlteilen effektiv

Dietzenbach, 27.05.2024 – Das Handels- und Beratungsunternehmen Kager erweitert sein Portfolio um hochtemperaturfeste Reparatur- und Dichtmittel. Besonders hervorzuheben ist Pyro-Putty 2400, eine metallisch-graue Paste, die ideal zum Füllen und Abdichten von Rissen, Löchern und Spalten in Bauteilen aus Gusseisen, Stahl und Edelstahl geeignet ist. Insbesondere bei der Instandsetzung von thermisch belastbaren Komponenten in Motoren, Maschinen und Ofenanlagen erweist sich das Material als kostengünstige Problemlösung.

Vorteile von Pyro-Putty 2400

  1. Hohe Temperaturfestigkeit: Pyro-Putty 2400 hält Temperaturen bis zu 1.090°C stand, was es ideal für die Reparatur thermisch belasteter Komponenten im Maschinen- und Motorenbau sowie im Ofen- und Kesselbau macht.
  2. Vielseitige Anwendung: Das Material eignet sich hervorragend zum Schließen betriebsbedingter Risse in Rohrleitungen, zum Füllen hässlicher Spalten in Guss- und Stahlteilen sowie zum Abdichten undichter Stellen in Abgassystemen.
  3. Einfaches Handling: Die hochviskose Paste wird vor der Anwendung aufgerührt und kann dann einfach mit einem Spachtel oder Pinsel aufgetragen werden.

Technische Details

  • Zusammensetzung: Pyro-Putty 2400 besteht zu 25% aus der technischen Keramik Kaliumsilikat und zu 50% aus Edelstahl, was die hohe Temperaturbeständigkeit ermöglicht.
  • Verpackungseinheiten: Erhältlich in Dosen mit 0,45, 0,95 und 3,80 Litern Inhalt.
  • Trocknungszeit: Lufttrocknung und -aushärtung benötigen 5 bis 7 Stunden, unter Wärmezufuhr (95°C) erfolgt die Aushärtung bereits nach 2 bis 4 Stunden.
  • Nachbearbeitung: Nach der Aushärtung lässt sich die behandelte Stelle mechanisch und optisch bearbeiten – schleifen, glätten, strukturieren und lackieren.

Anwendung und Lagerung

Dank der unkomplizierten Handhabung eignet sich Pyro-Putty 2400 sowohl für industrielle Instandsetzungen als auch für handwerkliche Anwendungen. Besonders beliebt ist das Reparaturkitt bei der Restaurierung von Oldtimern, wo es häufig zur Reparatur alter Motor- und Getriebegehäuse eingesetzt wird. Kager empfiehlt eine Lagertemperatur von 13°C bis 32°C, was eine problemlose Bevorratung größerer Mengen ermöglicht.

Für weitere Informationen besuchen Sie Kager Deutschland.


Mit diesen Informationen bietet Pyro-Putty 2400 eine ideale Lösung für die Reparatur thermisch belasteter Bauteile in verschiedensten Anwendungen.

Ähnliche Artikel:

Comments are closed.